Mrz 102019
 

Ein wunderbares Geschenk zum Abschluss eines tollen Projekts mit tollen Kolleginnen. Und der Name verpflichtet 🙂 Voller Ehrfurcht haben ich ewig auf den richtigen Moment zur Verkostung gewartet und dann endlich (!) entschieden – nach 3 Monaten wird endlich verkostet … WHOW, was für ein tolles Erlebnis: der Macvin ist laut dessertwein.de ein Mistelle: „unvergorener Traubensaft wird mit Tresterbrand, dem Marc de Jura versetzt ..“

Genial – goldgelb im Glas, sehr ungewöhnliche Nase erinnert an sherry, Litschi, würzig. Dann im Mund die Explosion: immer noch sehr würzig, wuchtig, voll, schmelzig, Nelken – ein Traum!

95 Punkte

Meine Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]
Mai 242013
 

100% Pinot Noir, 16 Monate im Barrique – 35% neu und 65% von erster und zweiter Belegung, die Familie Lamy baut seit 1640 Weine an … vielleicht gibt es ja doch eine geheime Formel für tolle Weine?

Dieser Pinot Noir entwickelt sich unglaublich spannend von Glas zu Glas und Stunde zu Stunde: am Anfang spielerisch leicht, dann widersprüchlich im Mund mit streitenden Bitter- und Säuretönen, jetzt kräftig und dicht in der Nase und im Mund, schwer, komplex, wuchtige Beerenaromen, Tabak, angenehme leicht bittere Würze und lang im Abgang. 91 Punkte. 

Meine Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]
Sep 222012
 

Eigentlich war ich auf der Suche nach Barolo oder Côtes du Rhône, aber mein Wein Dealer Händler  hat mich hiervon überzeugt. Ich bin noch nicht sicher, Bordeaux ist nicht so mein Ding ABER: erster Eindruck – Marmelade in der Nase (das meine ich positiv). Nach ca. 10 Minuten sehr differenzierte Aromen von Johannis- und Erdbeeren, Kirsche, Vanille (Tabak) – sehr weich und samtig, aber nachhaltig im Mund, eher kurz im Abgang. Perfekt eingebundenes Holz.

Insgesamt schön, aber zu weich und samtig, da fehlt mir das kantige, aber Preis/Leistung ok ! 86 Punkte.

Meine Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]
Jun 022012
 

Entweder hat die Flasche einen Fehler oder mein Weinhändler einen Aussetzer – auch nach 4 Stunden Dekanter verschlossen, sauer … Vollkommen unzugänglich. Soll aber nach 1 Stunde schon wunderbar trinkbar sein – für uns den ganzen Abend nicht. Der kam zurück in die Flasche, bekommt morgen nochmal eine Chance, aber dran glauben tue ich nicht …

Aber wir hatten einen wunderbaren tollen Barbaresco (1989) und Gewürztraminer und Riesling… Mehr demnächst

 

 

Meine Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]