Armilla – Brunello di Montalcino 2012

Erster Eindruck: was für eine Nase! Intensiv, Pflaume, Beeren, Tabak , dicht, intensiv.

Da möchte man gar nicht kosten … habe ich dann aber doch: yepp passt zur Nase. Beerig, würzig, dicht. Ein bisschen Säure, aber die stört nicht. Schöner Einstieg 2018 in die italienischen Weine …

88 Punkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.