Angerer Granit Zweigelt 2008

Tief dunkles violett, würzige aber verhaltene Nase – aber dann: komplexe Beeren Aromen, erdig, samtig, kräftig, schöne Frucht, unglaublich viel verschiedenes im Mund und ein langer kräftiger Abgang. vor drei Monaten war er noch nicht so wuchtig und nun habe ich leider keinen mehr – immer noch mein Lieblings-Zweigelt!

Ein Kommentar

  • Habe ich ganz vergessen: dazu haben wir forbidden island von Matt Leacock gespielt: Pandemie light, aber spannend bis zum schluss und deutlich kürzer und einfacher – macht Spass!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.