Mrz 282004
 

2004 Hier schon mal die ersten Eindrücke dieser tollen Veranstaltung, weitere Updates werden im Laufe der Woche erfolgen.

Österreich

Kurt Angerer hat wieder Spitzen Zweigelts und super Grüne Veltliner präsentiert:

  • Zweigelt  Barrique 2001
  •  St. Laurrent
  • Grüner Veltliner Loam
  •  Grüner Veltliner Spiesw

Die im Stahlfass ausgebauten Veltliner haben mir besser geschmeckt als
der im    Barrique ausgebaute ( ich glaube das war der
GrünerVeltliner unfiltriert)

Ganz aussergewöhnlich die Weine von Monika Strehn,  besonders der

  •  St. Laurent 2002 und
  • Cabernet Franc 2001

haben mir gefallen . Ganz fantastisch der

  • Pandur 2002

ein Cuvee aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Shiraz; 13 Monat Barrique – wunderbar abgestimmt

Als Geheimtipp kann ich die grünen Veltliner von Wimmer-Czerny empfehlen besonders

  • Grüner Veltliner 2001 Reserve

Von Umathum waren sehr schön

  • Ried Hallebühl 2000 (Zweigelt)
  • Pinot Noir 2002

Deutschkreutz Dragonfly hat interessante Weine und ein
spannendes Marketingkonzept – von vorne sind alle Marken identisch,
erst  hinten  zeigt  sich der Inhalt.

Neuseeland

Die absolute Überraschung waren Rieslinge aus Neuseeland:  perfekt
ausbalanciertes Süße-Säure Spiel, tolle Frucht und langer Abgang :

  • Kahurangi 2002

Und noch besser ein komplexer, animalischer  hochinteressanter Sauvignon Blanc:

  • Staete Landt 2002

[Diese Weine gibt es bei www.overseas-wines.de ]

Deutschland

Mein Schwerpunkt lag bei den Österreichern, deswegen habe ich nur einen
einzigen deutschen Wein verkostet, aber das war auch eine tolle
Überraschung: der

  • 2001 Spätburgunder Barrique

aus dem Weingut Wageck Pfaffmann hat schon einige  Preise erhalten – tolle  Nase,  perfekter Körper und Geschmack ein Klasse Wein !

Share

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)