Apr 022004
 

2001 Jurtschitsch Dies ist das Flaggschiff von Jurtschitsch: Ein Cuvee aus 50% Blauer
Burgunder, 40% Zweigelt und 10% Merlot, aus den besten Trauben der
Riede Spiegel.  Im Holz ausgebaut (was in keinster Weise
hervorschmeckt) hat dieser Wein eine ganz klare  Frucht, viel
Körper und  schon  schön trinkbar – der Unterschied zum 
normalen Rotspon  (gleiche Zusammensetzung) ist beachtlich.

P.S. bei einer sponten Verkostung der Jurtschitsch Weine heute auf
dem   Heimweg war dies der herausragende Spitzenreiter. Die
Veltliner und Rieslinge fand ich eher schwach ( bis auf den
Schenkelbichel 2001 – allerdings ziemlich teuer), ganz toll der
Zweigelt Reserve mit intensivem Kirscharoma, den gibt es allerdings
erst nach Ostern.

Share

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)