Reichsrat von Kesselstadt Riesling Spätlese Josephshöfer

1996 Welch einen Spaß bereitet es, diesen Wein einfach nur zu tinken, ohne viel nachzudenken. In der Nase zurückhaltend, ist er im Mund so angenehm saftig und wohlschmeckend, dass man sogleich die ganze Flasche trinken will. Kein komplexer Wein, aber sehr schön. Der kleine trockene Bruder (Kabinett) hat vor ein paar Jahren den Riesling-Preis des Feinschmeckers gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.