Apr 012005
 

2001 Bodegas Casa de la Ermita Heute hatte ich Appetit auf Mourvedre oder Grenache, aber mein Weinhändler
hatte keinen richtigen Franzosen für mich und mir den Jumilla
empfohlen – eine super Empfehlung.

Trauben: Monastrell, Tempranillo und Cabernet Sauvignon

Zwar etwas verhalten in der Nase, aber am Gaumen tolle Aromen von Pflaume
und Kirsch, druckvoll und würzig (Pfeffer). Die Tanine sind gut eingebunden,
der Cabernet unterstützt  ohne  zu dominieren – ein sehr
ausgewogener, eleganter Wein. Nicht allzu lang im Abgang, aber das stört
mich diesmal gar nicht – ein Super Wein zu einem super Preis!

Meine Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]
Nov 232003
 

1999 Toro Der kleine Bruder trumpft voll auf: nicht ganz die Wucht wie die Selection especial, aber für weit weniger als die Hälfte des Preises mehr als ebenbürtig. Schöne volle Frucht und komplexer Geschmack.

Ich habe diesen Wein bei 2 Händlern gekauft – einer hat mir gleich vom Selection especial abgeraten (zu teuer im Vergleich), der andere meinte scherzhaft: „Das ist wohl eine Fehlabfüllung „

Meine Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]
Nov 162003
 

1998 Marques de Vargas

Mit diesem Wein habe ich so meine Schwierigkeiten: ich war entäuscht, weiß aber auch nicht so recht, was ich hätte erwarten sollen.


In der Nase die typischen Rioja-Aromen der amerikaischen Eiche, im Mund dann etwas zu dünn, nein das ist nicht die Schlankheit großer Weine.Hält sich gut über 2 Tage, macht aber auch nicht viel. Vielleicht ist der Jahrgang schwächer, ich weiß es nicht (Reiner, du bist hier gefragt!).


 

Meine Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]
Okt 232003
 

1998 Sangenis i Vaque, Priorat

Selten machte mir ein Etikett soviel Mühe, vielleicht hab‘ ich es falsch gelesen? Aber der Inhalt der Flasche hat mir gut gefallen.

Meine Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]