Aug 182006
 

2001 Geoff Merrill Einer der schönsten Weine der letzten Monate! Explosive Nase nach roten Beeren – da kann man sich erst mal satt riechen.

Am Gaumen eine perfekt ausgewogene (deswegen die Waage als Kennzeichen)  Kombination von Frucht und Würze: Beeren, Vanille, Lakritz – sehr weich aber trotzdem eine volle,komplexe Struktur.

Mit der Zeit (Luft) treten die fruchtigen Komponenten in den Hintergrund ohne jedoch die Ausgewogenheit zu beinflussen.

Ein wunderbarer Wein !

Ausbau: 18 Monate in amerikanischen Eichenfässern
Lage: Australien: McLaren Vale

Share

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)