Apr 192005
 

Wunderbare Weine gab es wieder auf dem 20. Hamburger Weinsalon – die folgenden Notizen sind in der Reihenfolge der Verkostung.

schöne fruchtige Rieslinge mit feiner Säure von Gunderloch:

  • 2004 Gunderloch Jean Baptiste Kabinett
  • 2002 Nackenheim Rothenburg Auslese

Die Nackenberg Trockenbeerenauslese hatte tolle Honigaromen, aber ob die den Preis rechtfertigen …

Die Etiketten von Hollerith fallen wirklich auf und der Inhalt noch mehr:

  • Merlot – der Geheimtipp !!!
  • der Cabernet Sauvignon auch gut aber nicht ganz die Klasse des Merlot

Der  Prima Luce – der deutsche Bordeaux – ein Cuvee aus den obigen beiden hat mir nicht so zugesagt

Sehr gut gefallen haben mir die Weine von Bründelmayer:

  • 2004 Grüner Veltliner Käferberg
  • 2004 Riesling

haben eine dichte, kräftige Nase mit viel Apfel und sind druckvoll, mineralisch und lang im Abgang. Interessant ist auch der sehr komplexe Pinot Noir.

Bei United Vineyards – Pfneisl Österreich hat mir der klassisch ausgebaute

  • Zweigelt 2003

super gemundet. Beim

  • Blaufränkisch 2002

war das Barrique allerdings etwas zu stark im Vordergrund. Das ist beim

  • Merlot 2002

besser eingebunden

United Vineyards – Pfneiszl Ungarn hat diesmal im direkten Vergleich besser abgeschnitten:

  • Blaufränkisch 2002 – Barrique perfekt eingebunden
  • Merlot 2002 – ein toller, bauschiger Wein !
  • Cabernet Sauvignon 2002
Die Overseas Wines Gmbh hat mal wieder unglaubliche Weine präsentiert z.B mein absoluten Tagessieger aus Neuseeland:

  • 2002 Makauri, Golden Slope: fantastisch !!! 2/3 Malbec + 1/3 Merlot explodieren am Gaumen

sehr gut auch

  • 2002 La Strada Pinot Noir – druckvoll und dicht, langer Abgang
  • 2003 Pinotage Kleinvallei Winery- die 16% merkt man nur an den Alterstönen
Die Weine von Scheiblhofer sind alle erst 2 Monate in der Flasche (aus franz. Barriques) – aber zeigen schon prima was sie können:

  • Prädium Zweigelt 2004
  • Merlot 2003
  • Cabernet Suavignon 2003
Super Tuscanies bietet Capanelle – insbesondere der reinrassige

  • Sangiovese 1999

ist traumhaft weich, vollmundig und lang.
Der international ausgebaute

  • 50 & 50 2000

aus Sangiovese und Merlot (Avignonesi) ist dagegen eher langweilig

Das Weingut Beck hatte den besten Zweigelt 2003 – auf die Süßweine bin ich das nächste Mal gespannt !
und der St. Laurent hat mir am besten beim Weingut Dopler geschmeckt – dem größtem Anbauer von St. laurent in Österreich.
Share

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)