Sep 192004
 

2001 Ascheri Was der Barolo
von Ascheri
nicht so ganz gehalten hat, macht der Nebbiolo
wieder gut.

Kräftiges Rot, gute Frucht in der Nase und im Mund. Würzig,
frisch und mit Druck. Allerdings kurz im Abgang.

Share

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)