Jan 162004
 

1999 Villa Vignamaggio Mein erster Italiener in diesem Jahr – und dann gleich ein super tuscan.
Eigentlich dezent in der Nase ..  aber dann kommt schluckweise die
Offenbarung : erst samtig und weich,  dann würzig und immer
fruchtiger mit  vielen Nuancen und ein unheimlich langer Abgang.

Und den ganzen Abend jeder Schluck eine neue Geschmacksvariante – ein  super Wein.




„Villa Vignamaggio im wunderschönen Greve ist mit 160 Hektar Landbesitz,
davon nahezu 50 Hektar Weinberge, eines der größten Weingüter im Gebiet
Chianti Classico. Die Geschichte der Villa Vignamaggio geht bis in das
14. Jahrhundert zurück.
Heute sind die antiken Weinkeller restauriert und im Hinblick auf
eine hochwertige Produktion angemessen und zweckmäßig ausgestattet.
Inhaber des Weingutes ist seit 1987 Gianni Nunziante. Mit
Produktionsleiter Giorgio Marone und Kellermeister Francesco Naldi
befindet er sich mit der Qualität seiner Weine auf der Überholspur.
„Vorneweg rauschte die fulminante Riserva
Monna Lisa, konnte aber weder den Obsession noch den Vignamaggio
deutlich abhängen. Ein klarer Beweis, dass wir es nicht mit einem
Einzelerfolg zu tun haben, sondern das gesamte Feld einen Gang zugelegt
hat.“ Gambero Rosso 2003 (superiore.de)


Dazu haben wir Ballon Cup
gespielt: ein ungeheuer spannendes zwei Personen Spiel mit genau der
richtigen Mischung aus Taktik, Glück und Spannung – der Ausgang ist
offen bis zum Schluß.

Share

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)