Sep 152010
 

Festival der Sinne 2010 Sopexa

Eine rundum gelungene Veranstaltung zum Thema Gewürze und Wein – perfekt organisiert und tolle Speisen und Weine:

 

  • Elsässer Gewürzgugelhupf mit Scampi und Physalis 
    • Cremant d'Alsace, Brut, WOLFBERGER
    • http://tissot.posterous.com/elsasser-gewurzgugelhupf-mit-scampi-und-phasa
  • Avocado Mango Törtchen mit Gänseleber 
    • Crémant d'Alsace, brut Rose, Jean-Baptiste ADAM
      • sehr schön fruchtig, guter Kontrast zur Leber
    • http://tissot.posterous.com/avocado-mango-tortchen-mit-ganseleber-cremant
  • Salat von Zuckerschoten und Chinakohl mit marinierten  Thunfisch im Sesammantel  
    • Riesling Michel Leon – Vieilles Vignes, Arthur METZ 2007
      • intensive Nase, schöne Süße, druckvoll, mineralisch und dicht, leichte Petrolnote – ein toller Riesling!
    • Riesling Grand Cru Hengst Barmes-Buecher 2008
      • trocken und erdig, Bitternoten, Grapefruit – ein gelber Wein – hat mir nicht so gefallen
    • http://tissot.posterous.com/mar-thunfisch-mit-zuckerschoten-und-chinskohl
  • Gefüllte Poulardenbrust mit Koriander an Sprossensalat und Ingwersauce 
    • Pinot blanc, Tradition 2007, Cave du Roi DAGOBERT
      • kurzer Abgang, leicht, Bittertöne, etwas schwachbrüstig
    • Pinot gris, Classique 2009, Domaine Jean-Paul SCHMITT
      • blumig, voll, typischer Elsass mein erster Sieger !
    • http://tissot.posterous.com/poulardenbrust-mit-koriander-und-ingwersauce
  • Feigentarte mit Lebkuchensabayonne
    • Grand Cru Zotzenberg, Gewurztraminer 2008, Vins Emile BOECKEL
      • "Glück im Glas", wundervolle Süße, kräftig, frisch, voll im Mund – mein Favorit
    • Grand Cru Kessler, Gewurztraminer 2004, Domaines Schlumberger
      • etwas dichter, cremig, edler, reifer als der Vorgänger – die Mehrheit hat diesen bevorzugt, ich bleibe aber beim Zotzenberg 🙂
    • http://tissot.posterous.com/feigentarte-mit-lebkuchensabayonne-gewurztram
Fazit: klasse Essen, tolle Weine , schönes Ambiente (mal wieder im Restaurant NIL) und eine perfekte Begleitung durch unsere Sommelière und Elsass-Expertin Christina Hilker und Walter Manhardt , der das Essen komponierte.

 

Share
Mai 192007
 

Cremant d’Alsace 2006 Clerotstein Auxerrois

Immer mehr Genießer haben die hochwertigen Cremants als Alternative zu Champagner oder anderen Sekten für sich entdeckt. Kein Wunder, denn sie verbinden die traditionelle Flaschengärung mit den klassischen Elsässer Rebsorten wie Pinot Blanc, Pinot Gris, Riesling oder Pinot Noir.

Passt hervoragend zu Fisch, hellem Fleisch oder zu den köstlichen Blätterteigtarteletts mit Camenbert.

Dieser hier war schön trocken und hat eine feine Perlage – sehr gut !

Share